TOLOU wird mit Hilfe eines filigranen Stahlseils und einer feinen Umlenkrolle in Balance gehalten. Das kleine glänzende Gestaltungselement ist in verschiedenen Oberflächenausführungen erhältlich (Chrom, golden und leuchtend rot). Es steht bewusst im Kontrast zur seidenmatten Textilbespannung des Schirms und des Baldachins. Schirme und Baldachine werden in einer traditionellen deutschen Manufaktur gefertigt, wodurch sehr flexibel auf projektspezifische Sonderlösungen in Bezug auf Größe, Farbe und Lichttechnik eingegangen werden kann.

Der farbige Einklang zwischen Leuchte und Baldachin machen TOLOU zu einer eleganten Leuchte, die durch die einfache Montage sowohl im Privaten- als auch im Objektbereich eingesetzt werden kann. Die moderne Lichttechnik erlaubt unterschiedliche Lichtstimmungen, jeweils nach oben und unten getrennt regelbar (per Dimmer oder App).

Die Formensprache der ringförmigen Pendelleuchte ist sachlich und klar – einen ganz eigenen, unverwechselbaren Look erhält sie durch die textile Bespannung von Schirm und Baldachin. Lediglich ein filigranes Stahlseil hält die Leuchte, zusammen mit einer kleinen Umlenkrolle, in Balance, was Ihr einen fast schwebenden Charakter verleiht. Die Ausführung der Rolle in Chrom, goldfarben oder rot lackiert, steht dabei in bewusstem Materialkontrast zur seidenmatten Textilbespannung. Integrierte LEDs geben Licht sowohl nach unten wie auch nach oben ab. Ihre Lichtstärke lässt sich – auch nach Up- und Downlight getrennt – entweder über einen Dimmer oder per App regeln.

Der Dachziegel LEVEL RS® ist bereits unser zweiter Spezialist für flach geneigte Dächer, den wir für die ERLUS AG entwickelt haben. Auffallend ist seine klare kantige Sichtfläche mit geraden Abschlusskanten. Diese Attribute sorgen für minimalistische, glatt aussehende Dachflächen. Alle technischen Details folgen diesem Formprinzip – die geradlinige Gestaltung erzeugt eine hohe Ordnung. Damit vermittelt der Ziegel als Ganzes den kompromisslosen Qualitätsanspruch der Marke Erlus.

Auch bei der technischen Weiterentwicklung dieses Modells war das Designstudio speziell® beteiligt. Deshalb integrieren sich funktionale Besonderheiten nahtlos und selbstverständlich in die Gesamtstruktur. Die tiefe Ringverfalzung mit 3-fachem Kopf- und Seitenfalz leitet das Wasser auf der Ziegeloberfläche perfekt ab. So bleibt selbst bei flachen Dachneigungen die Unterkonstruktion trocken (im Halbverband verlegt: Regeldachneigung 16°, Mindestdachneigung 10°). Die formal beruhigte und technisch durchdachte Verrippung auf der Unterseite des Ziegels stabilisiert den LEVEL RS® gegen Hagelkörnern bis zu 4cm Durchmesser. Weitere Innovationen finden sich in Details: Wie beispielsweise die schwalbenschwanzförmigen Stapelarretierungen auf der Rückwand. Sie sorgen vor dem Eindecken auf dem Dach für einen sicher stehenden Ziegelstapel trotz des schrägen Untergrunds.

Eine andere Besonderheit stellt die flache Wasserableitung im Kopfbereich über dem Deckfalz dar (rechts oben). Dort wurde auf kleinem Raum eine effektive Barriere für eventuell eindringendes Wasser geschaffen. Nebeneinander liegende Ziegel „umarmen“ sich jeweils mit der Rückwand und sichern diesen Teil der Verfalzung zusätzlich ab.

Die Gestaltung des Ziegels, wie auch die gesamte Wirkung der Dachfläche, entsprechen einer modernen Architektur, die sich durch klare, grafisch gegliederte Baukörper, fein abgestimmte Proportionen und eine hohe Detailqualität auszeichnet.

Das erste Modell der erfolgreichen Familie Ergoldsbacher E58 entstand im Jahr 1958. In den folgenden Jahrzehnten wurde die Serie um vier Varianten ergänzt. Mit ihnen reagierte ERLUS jeweils auf neue Anforderungen des Marktes.

Anlass der neuesten Überarbeitung ist der Trend zu flachen Dachneigungen:
Bereits ab einem Winkel von 10° bietet der Dachziegel Ergoldsbacher E 58 RS Schutz gegen Schlagregen. Dafür wurde in Kooperation mit ERLUS eine innovative Wasserführung entwickelt, die aufwendige regensichernde Zusatzmaßnahmen für die Unterkonstruktion des Daches unnötig macht. Hierzu gehören der dreifache Kopf- und Seitenfalz, sowie besonders hohe Stege.

Die Herausforderung bei der Gestaltung des jüngsten Mitglieds der E58-Familie lag darin, die typischen optischen Merkmale herauszuarbeiten und die Erscheinung gleichzeitig sensibel zu modernisieren. Dazu wurden die Proportionen leicht modifiziert. Präzise grafische Konturen bilden einen Kontrast zu der sanft geschwungenen Sichtfläche. Schließlich sollten die komplexen Funktionsbereiche (Wasserführung, Vierziegeleck, Stapelpunkte, Verrippung, Schiebebewege) mit der Sichtfäche eine harmonische, aber spannungsvolle Einheit bilden.

Wichtige Bestandteile der Arbeit von speziell® waren darüber hinaus die Digitalisierung des Entwicklungsprozesses, der Formenbau im Prototypenstadium und die digitale Vorbereitung der Werkzeuge mit Entformungsschrägen und Bombierungen. Auch das Anpassen der Geometrie an vorhandene Trocken- und Brennhilfsmittel in der Produktion wurde übernommen.

Die kissig anmutenden Pillowboxen bilden einen reizvollen Kontrast zum minimalistischen Design der neuen Interlübke-Auszüge. Gleichzeitig stellt die Farbe des Stoffs eine Verbindung zum Cashmirgrau im Inneren her.

Die weichen Aufbewahrungscontainer sind in vier unterschiedlichen Größen verfügbar. Mit ihnen lassen sich alle Schubladengrößen ganz oder teilweise ausstatten, um Schreibutensilien, Besteck, Gürtel, Socken etc. zu ordnen. Durch die kissige Optik können die Boxen auch locker gestaffelt eingesetzt werden. Ein Anti-Rutschboden hält sie dabei stets in Position.

Plakatgestaltung zur Sonderschau „Talents“ auf der Konsumgütermesse Ambiente 2017 in Frankfurt am Main.

Plakatgestaltung zur Sonderschau „Talents“ auf der Konsumgütermesse Tendence 2016 in Frankfurt am Main.

Plakatgestaltung zur Sonderschau „DesignPLUS“ auf der Konsumgütermesse Ambiente 2016 in Frankfurt am Main.

Der Garderobenständer ANGLE kann, ähnlich einem Paravent, unterteilen, abschirmen und immer neue Raumsituationen kreieren. Und zugleich seine Hauptaufgabe erfüllen: viel Garderobe aufzunehmen. Dabei ist die an Haken oder Bügeln aufgehängte Kleidung immer auch Teil des Designkonzepts. Der minimalistische Rahmen ist aus schwarz pulverbeschichtetem Stahl. Bei der Kombination mehrerer Garderobenständer vervielfacht sich die interessante Wirkung der Doppel-L-Form. Dazu gibt es die passenden pulverbeschichteten Schirmständer, in quadratischer und rechteckig länglicher Form. Optional können schwarze Kunststoffhaken addiert werden.

Plakatgestaltung zur Sonderschau „Talents“ auf der Konsumgütermesse Ambiente 2016 in Frankfurt am Main.