Regensicherer Dachziegel Erlus E 58 RS

Gestalterische Aktualisierung und technische Weiterentwicklung eines Klassikers

Das erste Modell der erfolgreichen Familie Ergoldsbacher E58 entstand im Jahr 1958. In den folgenden Jahrzehnten wurde die Serie um vier Varianten ergänzt. Mit ihnen reagierte ERLUS jeweils auf neue Anforderungen des Marktes.

Anlass der neuesten Überarbeitung ist der Trend zu flachen Dachneigungen:
Bereits ab einem Winkel von 10° bietet der Dachziegel Ergoldsbacher E 58 RS Schutz gegen Schlagregen. Dafür wurde in Kooperation mit ERLUS eine innovative Wasserführung entwickelt, die aufwendige regensichernde Zusatzmaßnahmen für die Unterkonstruktion des Daches unnötig macht. Hierzu gehören der dreifache Kopf- und Seitenfalz, sowie besonders hohe Stege.

Die Herausforderung bei der Gestaltung des jüngsten Mitglieds der E58-Familie lag darin, die typischen optischen Merkmale herauszuarbeiten und die Erscheinung gleichzeitig sensibel zu modernisieren. Dazu wurden die Proportionen leicht modifiziert. Präzise grafische Konturen bilden einen Kontrast zu der sanft geschwungenen Sichtfläche. Schließlich sollten die komplexen Funktionsbereiche (Wasserführung, Vierziegeleck, Stapelpunkte, Verrippung, Schiebebewege) mit der Sichtfäche eine harmonische, aber spannungsvolle Einheit bilden.

Wichtige Bestandteile der Arbeit von speziell® waren darüber hinaus die Digitalisierung des Entwicklungsprozesses, der Formenbau im Prototypenstadium und die digitale Vorbereitung der Werkzeuge mit Entformungsschrägen und Bombierungen. Auch das Anpassen der Geometrie an vorhandene Trocken- und Brennhilfsmittel in der Produktion wurde übernommen.

© speziell® / Januar 2019

Aktuelle Projekte